Beim Brand eines Geschirrspülers entstand am Mittwoch, 22. Dezember, in Kreuzlingen Sachschaden, verletzt wurde niemand.
Flächenbrand
Die Feuerwehr im Einsatz. (Symbolbild) - Keystone

Die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses am Wiesentalweg bemerkte kurz nach 17 Uhr den Brand in der Küche und schlug Alarm. Die Feuerwehr Kreuzlingen war rasch vor Ort, kam jedoch nicht zum Löscheinsatz.

Das Feuer im Bereich des Bedienteils des Geschirrspülers konnte bereits durch einen Angehörigen der Frau gelöscht werden. Verletzt wurde niemand, es entstand Sachschaden von einigen Tausend Franken.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau steht ein technischer Defekt als Brandursache im Vordergrund.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Thurgau Feuerwehr Franken Feuer Sachschaden