Die Kantonspolizei Thurgau hat am Mittwoch, 5. Januar, in Ermatingen einen fahrunfähigen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen.
Meer Kreuzlingen massenschlägerei
Ein Auto der Kantonspolizei Thurgau. (Symbolbild) - Keystone

Eine Patrouille der Kantonspolizei Thurgau hielt kurz nach 16.15 Uhr auf der Klinglerstrasse einen Autofahrer zur Kontrolle an. Weil der Deutsche wegen Betäubungsmittelkonsum als fahrunfähig beurteilt wurde, ordnete die Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme und Urinprobe an.

Zudem konnte durch die Einsatzkräfte im Fahrzeuginnern eine geringe Menge Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt werden.

Sein Führerausweis wurde zuhanden des Strassenverkehrsamtes eingezogen.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Thurgau