In einem Bauernhaus in Walde ist am Dienstag, 25. Januar, ein Feuer ausgebrochen. Eine Bewohnerin wurde zur Überwachung mit der Ambulanz ins Spital verbracht.
Brand
Die aufgebotene Feuerwehr Rued konnte den Brand löschen. - Kantonspolizei Aargau

Am Dienstag, um 17.30 Uhr, ging bei der Kantonalen Notrufzentrale die Meldung über einen Brand in einem Bauernhof an der Sagistrasse in Walde ein. Die aufgebotene Feuerwehr Rued konnte den Brand löschen.

Teile des Daches mussten dabei entfernt werden. Die Bewohnerin sowie die Tiere konnten die Liegenschaft unverletzt verlassen.

Die Bewohnerin wurde zur Kontrolle mit der Ambulanz ins Spital verbracht. Die Liegenschaft ist derzeit unbewohnbar.

Der Brand dürfte im Bereich des Dachstockes ausgebrochen sein. Die Brandursache ist noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen aufgenommen.

Mehr zum Thema:

Feuerwehr Feuer