Wie die Gemeinde Beringen mitteilt, geht der Förderpreis 2021 für das Zusammenleben an die Feuerwerkgruppe Höhenacker.
Industriegebiet Beringen.
Industriegebiet Beringen. - Nau.ch / Miriam Danielsson

Die Vergabe des Förderpreises für das Zusammenleben in der Gemeinde Beringen, welche anlässlich des Neujahrsapéros vorgesehen war, erfolgt dieses Jahr im kleinen Kreis.

Der Preis, der mit 1'000 Franken dotiert ist, wird jährlich an eine Institution, eine Personengruppe oder einzelne Personen verliehen. Der Gemeinderat freut sich, den Preis in diesem Jahr 2021 an die Feuerwerkgruppe Höhenacker vergeben zu dürfen und dankt der Gruppe für ihr Engagement.

Seit über 20 Jahren erfreut die Gruppierung, welche von Stefan Kunz und Martin Schlatter gemeinsam geleitet wird, am 1. August die Bevölkerung mit einem imposanten Feuerwerk.

Finanziert wird dieses Feuerwerk, welches mittlerweile auch regionale Bekanntheit geniesst, durch private Spenden sowie mittels eines jährlich durchgeführten Jassturniers. Auch dieses Turnier leistet einen wertvollen Beitrag zum Zusammengehörigkeitsgefühl in Beringen.

Mehr zum Thema:

Feuerwerk 1. August Franken Spenden