Bei einem Einbruch in ein Doppeleinfamilienhaus haben die Täter am Freitag, 24. Dezember, in Opfikon Schmuck im Wert von über hunderttausend Franken entwendet.
Kantonspolizei Zürich. - Kantonspolizei Zürich

Die Kantonspolizei Zürich wurde gestern Nacht an einen Einbruch in ein Doppeleinfamilienhaus gerufen. Aufgrund der angetroffenen Situation dürften die unbekannten Einbrecher am späteren Nachmittag in den Hausteil eingebrochen sein.

Neben dem Schaden der die Täter verursachten, stahlen sie Schmuck und Uhren im Wert von über hunderttausend Franken. Für die Spurensicherung stand das Forensische Institut Zürich im Einsatz.

Bei Verdacht Tel. 117 – Gemeinsam gegen Einbrecher

Die früh einsetzende Dämmerung lockt Einbrecher an. Sie dringen spontan in Einfamilienhäuser, Wohnungen oder Kellerräumlichkeiten von Mehrfamilienhäusern sowie in Gewerbeliegenschaften ein. Dagegen kann man sich schützen.

Melden Sie der Polizei unbekannte Personen, die sich in Quartieren verdächtig verhalten, oder Geräusche, die Sie nicht zuordnen können. Als Mieter oder Liegenschaftenbesitzer können Sie zudem von den kostenlosen polizeilichen Sicherheitsberatungen profitieren.

Mehr zum Thema:

Franken Opfikon