Am gestrigen Sonntag ist ein 18-Jähriger mit seinem Auto in einen Baum gekracht. Nach seinem Unfall ist er nun im Krankenhaus verstorben.
Kloten Unfall
Ein 18-Jähriger ist am Sonntag mit seinem Auto in einen Baum geprallt. - Kantonspolizei Zürich

Das Wichtigste in Kürze

  • Bei einem Autounfall zog sich ein 18-Jähriger in Kloten schwere Verletzungen zu.
  • Nun ist er ein Tag danach im Spital verstorben.

Der 18-jährige Autofahrer, der am Sonntag in Kloten verunfallte, ist im Spital seinen Verletzungen erlegen. Der junge Mann hatte zuvor einen Selbstunfall verursacht.

Nachdem er schwerverletzt ins Spital gebracht worden ist, verstarb er dort am Sonntagnachmittag, wie die Kantonspolizei Zürich am Montag mitteilte.

Nach Unfall in Kloten von Feuerwehr befreit

Der junge Lenker kam kurz vor 1.30 Uhr auf der Bülacherstrasse von Winkel Richtung Kloten. Aus bisher unbekannten Gründen verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug und prallte in einen Baum am linken Fahrbahnrand.

Der verunfallte Autolenker musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeugwrack geborgen werden.

Mehr zum Thema:

Feuerwehr