Wie die Gemeinde Wattwil berichtet, lädt sie die Einwohner ein, bis zum 11. Oktober 2022 bei dem Ausbau der Hofstattstrasse mitzuwirken.
Autokreisel beim Bahnhof Wattwil.
Autokreisel beim Bahnhof Wattwil. - Nau.ch / Simone Imhof
Ad

Die Einmündung der Hofstattstrasse in die Ebnaterstrasse soll im Rahmen des Kantonsstrassenprojekts «Verbesserung Langsamverkehr Ebnaterstrasse» optimiert werden. Im Weiteren sind zwei Bauvorhaben an der Hofstattstrasse geplant.

Die Gemeinde Wattwil beauftragte die Erstellung eines verkehrstechnischen Gutachtens, womit auch die Anliegen der eingegangenen Petition zur dauernden Offenhaltung der Hofstattstrasse aufgenommen wurden.

Die bestehende Strasseninfrastruktur der Hofstattstrasse genügt nicht allen Anforderungen, und für die Sanierung beziehungsweise den punktuellen Ausbau der Hofstattstrasse soll ein Strassenbauprojekt erarbeitet werden. Dazu liegt das Vorprojekt «Ausbau Hofstattstrasse» vor.

Vor der Durchführung des Strassenplanverfahrens wird die Bevölkerung vom 12. September bis 11. Oktober 2022 zur Mitwirkung eingeladen.

Eingaben sind dem Gemeinderat schriftlich einzureichen

Die Unterlagen sind auf der Webseite der Gemeinde Wattwil aufgeschaltet und können im Foyer der Gemeindeverwaltung Wattwil während der Öffnungszeiten oder nach telefonischer Voranmeldung eingesehen werden. Während dieses Zeitraums können dem Gemeinderat Wattwil schriftliche Eingaben und Anträge eingereicht werden.

Mehr zum Thema:

Wattwil