Wie die Gemeinde Neckertal berichtet, werden am 19. Juni 2022 Neuwahlen für sämtliche Organe der neuen Einheitsgemeinde stattfinden.
Brücke über dem Necker bei der Hauptstrasse im Neckertal im Toggenburg.
Brücke über dem Necker bei der Hauptstrasse im Neckertal im Toggenburg. - Nau.ch / Simone Imhof

Nach dem deutlichen Ja der Stimmbürger zur Bildung der Einheitsgemeinde Neckertal werden am 19. Juni 2022 Neuwahlen für sämtliche Organe der neuen Gemeinde stattfinden. Die achtköpfige Findungskommission durfte zahlreiche Bewerbungsdossiers prüfen. Sie hat mit mehreren Kandidaten Gespräche geführt und freut sich, drei sehr gut geeignete Kandidaten für das Gemeindepräsidium präsentieren zu können.

Mit Christian Gertsch, Direktor der Landscheide Wald-Schönengrund und amtierender Gemeindepräsident von Hemberg (Mitglied der SP), Michael Ledergerber, Leiter Finanzen und Administration der Geoinfo AG in Herisau (Mitglied «Die Mitte») und Toni Thoma, amtierender Gemeindepräsident von Andwil und Kantonsrat (Mitglied der SVP), wurde das Ziel erreicht, eine echte Auswahl bieten zu können.

Für das Schulpräsidium empfiehlt die Findungskommission Andrea Galli-Holdereggerder, die bisherige Amtsinhaberin der Schule Oberes Neckertal.

Mehr zum Thema:

Die Mitte Finanzen Hemberg Neckertal