Am Dienstagmorgen, kurz nach 5 Uhr, ist es auf der Umfahrung H16 zu einer Kollision zwischen zwei Autos gekommen.
Bazenheid SG
Bazenheid SG: Kollision fordert zwei Verletzte. - Kapo SG

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Dienstag ist es auf der Umfahrung H16 zu einer Kollision zwischen zwei Autos gekommen.
  • Ein Auto wurde abgewiesen und kollidierte mit einer Leitplanke.
  • Ein anderer Autofahrer kollidierte frontal mit dem Unfallfahrzeug.
  • Beide Fahrer wurden unbestimmt verletzt.
Ad

Ein 35-jähriger Mann fuhr Dienstag mit seinem Auto auf der Umfahrung H16 von Wil in Richtung Wattwil. Aus derzeit unbestimmten Gründen prallte sein Auto in die rechte Leitplanke.

Das Auto wurde abgewiesen, überfuhr die Gegenfahrbahn und kollidierte anschliessend mit der linken Betonwand. Es wurde erneut abgewiesen und kam auf der Fahrbahn in Richtung Wattwil zum Stillstand.

Beide Lenker unbestimmt verletzt

Gleichzeitig fuhr ein 60-jähriger Autofahrer ebenfalls in die gleiche Richtung. Aus bislang unbekannten Gründen kollidierte das Auto des 60-Jährigen frontal mit dem Auto des 35-Jährigen.

Durch den Unfall wurden beide Lenker unbestimmt verletzt und mussten durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Es entstand Sachschaden im Wert von mehreren zehntausend Franken. Die Autobahn musste für die Dauer der Unfallaufnahme mehrere Stunden gesperrt werden. Die Feuerwehr richtete eine Umleitung ein.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

SachschadenFeuerwehrWattwilFrankenAutobahn