Ende Mai 2021 beginnt die Umgestaltung und Erneuerung des Knotens Station Ittigen. Quasi als Vorbote dieser Bauarbeiten müssen Rodungen vorgenommen werden.
Ittigen:
Ittigen: Nachtlärm und Verkehrsbehinderungen durch Rodungsarbeiten. - Foto: ittigen.ch

Die Rodungsarbeiten sind am Samstag, 27. März, geplant. Vier Bäume entlang der Bahnlinie westlich des Bahnhofs Ittigen bedingen aus Sicherheitsgründen das Abschalten der RBS-Fahrleitungen. Diese Fällaktion erfolgt deshalb in der Nacht von Freitag auf Samstag nach Betriebsschluss (0:30 bis 5 Uhr).

Die übrigen Bäume vor dem Talgut-Zentrum an der Ecke Worblentalstrasse/Talweg werden dann tagsüber (Samstag, 27. März) gefällt. Bei den Bäumen handelt es sich um Platanen, die ökologisch wenig wertvoll sind und nach der Umgestaltung des Talgut-Zentrums durch einheimische, klimaangepasste Bäume ersetzt werden.

Beeinträchtigungen im Strassenverkehr

Der Strassenverkehr ist durch die Rodungsarbeiten wie folgt beeinträchtigt: Am Samstag zwischen 8 und 17 Uhr ist der Talweg zwischen dem Fussgängerstreifen bei der Migros bis zur Einmündung in die Worblentalstrasse gesperrt. Ab dem Grauholzkreisel wird der Talweg als Sackgasse signalisiert. In der Gegenrichtung ist der Talweg offen. Es sind Verkehrsdienste vor Ort.

Die Rodungsarbeiten, die durch eine private Firma ausgeführt werden, führen in der Nacht und tagsüber zu Lärmimmissionen. Danke für das Verständnis.

Sollten die Rodungsarbeiten nicht wie geplant durchgeführt werden können, ist das Verschiebedatum am Ostersamstag, 3. April.

Mehr zum Thema:

RBS Migros Ittigen