Wie die Gemeinde Wilderswil mitteilt, kann sie das Budget für die Jahre 2021 bis 2026, trotz Verschuldung durch Investitionen, weiterhin stemmen.
Finanzen
Finanzen (Symbolbild). - Keystone

Der Gemeinderat von Wilderswil hat den Finanzplan der Jahre 2021 bis 2026 beraten und festgestellt, dass dieser auch in diesen Prognosejahren finanziell tragbar ist.

Bei unveränderter Steueranlage von 1.69 Einheiten werden im steuerfinanzierten Haushalt für die Prognosejahre 2021 bis 2026 positive Ergebnisse erwartet.

Durch die getätigten sowie die noch geplanten Investitionen steigt die Verschuldung an, jedoch ist die Finanzierung dank dem weiterhin tiefen Zinsniveau möglich. Der Gemeinderat und die Finanzkommission werden die Entwicklung der Schuldensituation weiterhin genau beobachten und nach der Umsetzung der letzten Grossprojekte wieder eine ausreichende Selbstfinanzierung anstreben.