Am Montagabend, 29. November, ist in Unterseen eine Frau von zwei Unbekannten mit einer Pistole bedroht und beraubt worden.
Bern
Kantonspolizei Bern. (Symbolbild) - Kantonspolizei Bern

In Unterseen wurde am Montag, um zirka 18.40 Uhr, eine Frau von zwei Unbekannten beraubt. Die Frau befand sich auf der Unteren Goldey auf Höhe der Hausnummer 45a, als zwei Unbekannte auf sie zukamen.

Einer von beiden bedrohte sie mit einer Pistole und der andere forderte die Frau auf, ihre Wertsachen auszuhändigen. Die Täter behändigten die Wertsachen des Opfers und flüchteten in allgemeine Richtung Hallenbad Bödeli. Die Frau wurde nicht verletzt.

Die beiden mutmasslichen Täter werden als zirka 165 bis 170 Zentimeter grosse Jugendliche im Alter von zirka 16 Jahren, von magerer Statur und mit dunklem Teint beschrieben. Zum Tatzeitpunkt trugen beide schwarze Bomberjacken, dunkle Hosen, schwarze Stoffmasken sowie Turnschuhe. Einer der beiden sprach gebrochen Deutsch.

Die Kantonspolizei Bern hat unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Oberland Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Insbesondere eine Velofahrerin, welche mutmasslich kurz nach dem Raubüberfall auf der Unteren Goldey in Richtung Unterseen fuhr, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 33 227 61 11 zu melden.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Bern