In Brienzwiler wird die Einführung einer Höchstgeschwindigkeit von 30 Kilometer pro Stunde bei der Brünigstrasse und der Hofstettenstrasse geprüft.
Tempo-30-Zone
Eine Tempo-30-Zone. (Symbolbild) - Keystone

Wie die Gemeinde Brienzwiler informiert, wird bei der Brünigstrasse auf dem Abschnitt zwischen dem Murmelibrunnen und dem Fussgängerstreifen im «Schröteli» die Einführung einer Höchstgeschwindigkeit von 30 Kilometern pro Stunde geprüft.

Die Prüfung erfolgt im Auftrag der Gemeinde durch den Kanton. Die Einführung der Verkehrsmassnahme hat für die Gemeinde keine Kostenfolge.

Eine Höchstgeschwindigkeit von 30 Kilometern pro Stunde wird ebenfalls für die Hofstettenstrasse (ab Abzweiger Brünigstrasse bis Bushaltestelle Banholzfluh) geprüft.

Mehr zum Thema:

Brienzwiler