Der Antrag des Gemeinderates Lindau hat die Kantonspolizei Zürich folgende Verkehrsanordnung verfügt: Zone mit Geschwindigkeitsbeschränkung 30 km/h.
Der Ständerat möchte Tempo 30 innerorts auch weiterhin aus Lärmschutz- und aus Sicherheitsgründen zulassen. (Archivbild)
Der Ständerat möchte Tempo 30 innerorts auch weiterhin aus Lärmschutz- und aus Sicherheitsgründen zulassen. (Archivbild) - sda - KEYSTONE/ENNIO LEANZA

Auf folgenden Strassen wird die zulässige Höchstgeschwindigkeit für Fahrzeuge auf 30 km/h festgesetzt und als Zone signalisiert:

- Fischeracherstrasse

- Forenweg

- Haldenstrasse

- Hinterdorfstrasse

- Im Chrummenacher

- In Reben

- Lättenstrasse

Die Akten liegen ab dem 25. Juni 2021 bei der Gemeindeverwaltung Lindau, Einwohnerkontrolle, Tagelswangerstrasse 2, 8315 Lindau, zur öffentlichen Einsicht auf oder können auf der Homepage der Gemeinde (www.lindau.ch) eingesehen werden.

Gegen diese Verfügung kann innert 30 Tagen, von der Veröffentlichung an gerechnet, bei der Sicherheitsdirektion des Kantons Zürich, Rekursabteilung, Postfach, 8090 Zürich, Rekurs eingereicht werden.

Die Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen oder genau zu bezeichnen.

Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen. Das Rekursverfahren ist kostenpflichtig; die Kosten hat die unterliegende Partei zu tragen. Rekurse gegen die unterstützenden, baulichen Massnahmen sind an das Baurekursgericht des Kantons Zürich, Postfach, 8090 Zürich, zu richten.