Wie die Gemeinde Vals mitteilt, erlässt der Gemeinderat für das Siedlungsgebiet wegen der anhaltenden Trockenheit ab sofort ein Feuerwerkverbot.
Ein Feuerwerk (Symbolbild). - Keystone
Ad

Der Kanton Graubünden hat für einen grossen Teil des Kantonsgebietes, inklusive des Gemeindegebiets von Vals, eine absolutes Feuerverbot ausserhalb des Siedlungsraumes erlassen. Per sofort erlässt der Gemeinderat für das Siedlungsgebiet ein Feuerwerkverbot.

Davon ausgenommen sind Lampione und bengalische Zündhölzer. Nach wie vor erlaubt ist das Grillieren im Siedlungsgebiet. Diese Massnahmen sind zeitlich an die Auflagen des Kantons gebunden.

Mehr zum Thema:

Vals