Wie die Gemeinde Hitzkirch berichtet, wird das Grüngut pro Kilogramm um 3 Rappen auf 18 Franken gesenkt, um eine korrekte Entsorgung zu erzielen.
Dorfzentrum Hitzkirch.
Dorfzentrum Hitzkirch. - Nau.ch / Stephanie van de Wiel

Der Gemeinderat legt jährlich die Gebührentarife (Grundgebühren, Grüngut) für die Gemeinde Hitzkirch fest. Dies tut er, nachdem die Delegiertenversammlung des Gemeindeverbands für Abfallverwertung Luzern-Landschaft (GALL) die Gebühren für die Entsorgung des Hauskehrichts und des Sperrguts beschlossen hat. Momentan liegt die Gebühr der Kehrichtentsorgung bei 22 Franken pro Kilogramm.

Der Gemeinderat hat nun beschlossen, für das Jahr 2022 den Preis pro Kilogramm Grüngut um 3 Rappen auf 18 Franken zu senken. Damit möchte er Anreize schaffen, das auf den Liegenschaften anfallende Grüngut korrekt und nicht mit dem Kehricht zu entsorgen.

Mehr zum Thema:

Franken