Nadja Rohner, langjährige Schulleiterin der Schule Schuepis – Feldegg geht in Pension. Ihre Nachfolge Schulpflege Annette Schifferli wird eingestellt.
Coronavirus schule
Eine Lehrperson an der Tafel (Symbolbild) - Keystone

Annette Schifferli bringt knapp 20 Jahre Erfahrung an der Volksschule und 12 Jahre Erfahrung als Schulleiterin mit.

Zudem war Annette Schifferli mehrere Jahre in der Entwicklungszusammenarbeit im In- und Ausland tätig. Die Schulpflege freut sich, mit ihr eine sehr kompetente Schulleiterin für die Schule Dürnten gewonnen zu haben.

Neben der Aufgabe als Schulleiterin hat Nadja Rohner während zehn Jahren die Schulleitungskonferenz (SLK) der Schule Dürnten geleitet. Für diese Aufgabe hat die Schulpflege eine interne Lösung gefunden.

Sie hat für zwei Jahre Reto Walder, Co-Schulleiter der Sekundarschule Nauen, als neuen SLK-Leiter gewählt. Als langjähriger Seklehrer und Co-Schulleiter kennt Reto Walder die Schule Dürnten aus dem «FF» und verantwortet bereits heute viele zentrale Tätigkeiten / Vorhaben. Mit ihm kann eine gewisse Kontinuität gewährleistet werden.

Reto Walder wird bei seiner zukünftigen SLK-Tätigkeit punktuell und insbesondere im Rahmen von Kindergarten- und Primarschulthemen von Janine Bonadimann, Co-Schulleiterin Schule Bogenacker-Tannenbühl, unterstützt.