Wie die Gemeinde Seefeld angibt, wird die Bevölkerung gebeten, am 25. September 2021 mitzuhelfen, eine Verbreitung der Problempflanzen Neophyten zu verhindern.
Invasive Neophyten. - Keystone

Als Neophyten bezeichnet man Pflanzen, die gezielt oder unauffällig in Gebiete eingeführt wurden, in denen sie natürlicherweise nicht vorkamen. Einige breiten sich so stark aus, dass sie einheimische Arten verdrängen.

Invasive Neophyten sind eine der grössten Bedrohungen der Biodiversität in der Schweiz und weltweit. Manche invasiven Arten gefährden zudem die Gesundheit oder richten wirtschaftlichen Schaden an.

Mithelfer gesucht

Damit sich die fremden Pflanzen nicht noch weiter verbreiten, sollen in der Gemeinde Seeberg «Bekämpfungs-Aktionen» durchgeführt werden. Die Bevölkerung wird gebeten, dabei mitzuhelfen, die rasante Verbreitung solcher Problempflanzen zu verhindern.

Eine erste Aktion findet am Samstagvormittag, 25. September 2021 statt. Treffpunkt 08.30 Uhr Werkhof Grasswil, Gemeindeverwaltung Seeberg.

Anmeldungen werden ab sofort von der Gemeindeverwaltung Seeberg, telefonisch oder per E-Mail, entgegengenommen.

Mehr zum Thema:

Biodiversität