Das leerstehende Tea-Room Bänkli in Wyssachen soll als Begegnungsort für alle nutzbar gemacht werden. Zum Projekt ist am 17. Januar 2022 ein Infoanlass geplant.
Sitzung
Informationsveranstaltung. - Florian Pircher / Pixabay

Wie die Gemeinde Wyssachen mitteilt, möchten die Arbeitsgruppe «Wyssachen in Bewegung» und der Vertreter des Seniorenrats, Andreas Maag, das leerstehende Tea-Room Bänkli als Begegnungsort für alle nutzbar machen.

Gemeinsam plaudern, etwas konsumieren, Diskussionsrunden, Vorlesestunden, Kurse – zurzeit sammelt die Gruppe Ideen, wie die Räumlichkeiten von verschiedenen Anspruchsgruppen genutzt werden können.

Angedacht ist die Gründung eines breit abgestützten Trägervereins. Damit ein solches Projekt gelingen kann, braucht es Leute, die bereit sind, Zeit zu investieren, sich ehren-amtlich zu betätigen und Verantwortung zu übernehmen.

Ideen, Bedürfnisse oder Möglichkeiten zur Mitarbeit, können den Mitgliedern der Arbeitsgruppe oder bei Andreas Maag gemeldet werden. Am Montagabend, 17. Januar 2022 ist eine Informationsveranstaltung geplant.