Wie die Gemeinde Waldstatt berichtet, führen die Appenzeller Bahnen vom 28. Oktober bis zum 2. Dezember 2021 am Bahnhof Urnäsch Gleisbauarbeiten aus.
sbb
Gleisarbeiter kontrollieren die Schrauben der Geleise (Symbolbild). - keystone

Die Appenzeller Bahnen verbinden nicht nur städtische Gebiete mit dem malerischen Appenzellerland. Sie erschliessen auch das Murgtal mit den Städten Frauenfeld und Wil. Unterwegs trifft man auf Pendlerinnen und Pendler wie auch auf Gäste aus nah und fern.

Jährlich reisen rund sechs Millionen Fahrgäste mit den Appenzeller Bahnen. Und was so intensiv genutzt wird, muss gepflegt werden, damit die Züge auch künftig sicher und pünktlich ans Ziel kommen.

Deshalb führen die Appenzeller Bahnen vom 28. Oktober 2021 bis 2. Dezember 2021 am Bahnhof Urnäsch Gleisbauarbeiten aus. Dabei werden auf dem in der beiliegenden Skizze dargestelltem Projektperimeter diverse Gleisbauarbeiten durchgeführt.

Zudem sind im ganzen Bahnhofbereich kleinere Grabarbeiten vorgesehen. Der Bahnübergang zum Bahnweg 10 wird während einer Woche vom 8. November 2021 bis 12. November 2021 gesperrt sein.

Die Strecke zwischen Gossau und Wasserauen wird gesperrt

Die Arbeiten werden ausschliesslich von Montag bis Freitag und tagsüber ausgeführt. Es gilt zu beachten, dass allenfalls unvorhergesehene Arbeiten kurzfristig angeordnet werden müssen und dabei kleine Abweichungen von dieser Planung entstehen können.

Ausserdem kommt es am Sonntag, 24. Oktober 2021 bis Samstag, 4. Dezember 2021 zwischen Gossau und Wasserauen zu einer Streckensperrung. Es verkehren Bahnersatzbusse.