Am Mittwoch, 9. Juni, ist es in Hundwil zu einer Streifkollision zwischen zwei Autos gekommen. Es entstand Sachschaden.
Unfall
Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Franken. - Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Um 18.00 Uhr fuhr ein 24-jähriger Mann mit dem Auto auf der Hauptstrasse von Hundwil in Richtung Appenzell. Kurz nach dem Kreisel Sonderau geriet er mit seinem Fahrzeug über die Fahrbahnmitte und touchierte seitlich einen entgegenkommenden Personenwagen.

Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort und konnte in Appenzell durch die Polizei angehalten werden. Aufgrund der Abklärungen dürfte die Unfallursache infolge eines medizinischen Gesundheitsproblems liegen. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Franken.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Franken