In Selzach SO konnte die Polizei am Samstag dank aufmerksamen Anwohnern zwei Männer anhalten. Sie werden verdächtigt, Sachen aus Fahrzeuge entwendet zu haben.
Kantonspolizei Solothurn zuchwil
Die Kantonspolizei Solothurn führt eine Verhaftung durch. (Symbolbild) - Kantonspolizei Solothurn
Ad

Am Samstag, 23. Juli 2022, gingen bei der kantonalen Alarmzentrale, zwischen 7.20 Uhr und 7.55 Uhr, mehrere Meldungen ein, dass in Selzach zwei verdächtige Personen im Quartier herumschleichen und versucht haben sollen, Sachen aus Fahrzeugen zu entwenden.

Eine Patrouille konnten die beiden Männer, ein 26- und ein 35-jähriger Algerier, kurze Zeit später in der Region des Bahnhofs anhalten und kontrollieren.

Die beiden Tatverdächtigen wurde festgenommen

Die beiden Männer trugen mutmassliches Deliktsgut auf sich und wurden für weitere Ermittlungen vorläufig festgenommen.

Ein Auto ist kein Tresor. Autoaufbrüche und Diebstähle können vermieden werden. Die Polizei empfiehlt Ihnen: Das Auto ist immer abzuschliessen, auch wenn es nur für kurze Zeit verlassen wird.

Das Auto sollte immer abgeschlossen werden

Dabei sollte auch an die Heckklappe, den Kofferraum und sämtliche Fenster und Schiebedächer vollständig verschlossen werden. Auch in geschlossenen Garagen sollte das Fahrzeug abgeschlossen sein.

Es sollte niemals Wertgegenstände, Elektronikartikel, Bargeld und persönliche Dokumente im Auto zurückgelassen werden. Sichtbare Gegenstände können für «Autoknacker» ein Tatanreiz sein.

Vorfälle sollten sofort der Polizei gemeldet werden

Personen, die trotzdem Opfer eines Autoaufbruchs oder Diebstahls geworden sind oder einen Vorfall beobachten konnten, melden den Vorfall sofort der Polizei über die Notrufnummer 112 oder 117.

Mehr zum Thema:

Selzach