Wie die Gemeinde Grenchen berichtet, erneuert die Stadt zusammen mit der SWG die städtische Weihnachtsbeleuchtung.
Marktplatz und Centro-Hochhaus - Grenchen
Marktplatz und Centro-Hochhaus - Grenchen - Nau.ch / Ueli Hiltpold

Die Stadt Grenchen erneuert zusammen mit der SWG die städtische Weihnachtsbeleuchtung. Als erstes Teilprojekt hat der Marktplatz eine neue, zeitgemässe Weihnachtsbeleuchtung erhalten. Weitere Teilprojekte an der Marktstrasse, dem Zytplatz und allenfalls an der Rainstrasse folgen nächstes Jahr.

Bekanntlich ist die städtische Weihnachtsbeleuchtung in die Jahre gekommen und muss ersetzt werden. Aufgrund der Lieferengpässe konnte in diesem Jahr ein Teilprojekt realisiert werden. In Absprache mit der SWG und den Lieferanten wurde der Marktplatz für die Adventszeit 2021 mit einer neuen Weihnachtsbeleuchtung ausgestattet.

Das durchgängige Konzept sieht weitere Teilprojekte an der Marktstrasse, dem Zytplatz und allenfalls an der Rainstrasse vor. Dies soll im Verlauf des nächsten Jahres realisiert werden.

Aufteilung in verschiedene Teilprojekte

Als neue Weihnachtsbeleuchtung wurde das in der Schweiz hergestellte Kronux Lichtsystem mit Strängen à fünf Lichtpunkten ausgewählt. Die Aufteilung in verschiedene Teilprojekte hat den Vorteil, dass das ausgewählte Modell in diesem Jahr den Anreinern und Besuchern des Marktplatzes gezeigt werden kann und beim weiteren Ausbau allfällige Anpassungen vorgenommen werden können.

Ebenso bot sich der Marktplatz am besten an, weil dort die bestehenden Verankerungen der drei Überspannungen übernommen werden konnten und nur die Drahtseile den neuen Anforderungen angepasst werden müssen.

Die SWG, welche die neue Weihnachtsbeleuchtung mit einem grosszügigen Beitrag unterstützt, benützt die Gelegenheit dazu, die normale Marktplatzbeleuchtung gleichzeitig mit neuen LED-Leuchten auszustatten.

Mehr zum Thema:

Adventszeit