Am Montag, 27. Dezember, ca. 14.15 Uhr, ereignete sich in Mollis GL ein Selbstunfall.
Unfall
Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. - Kantonspolizei Glarus

Ein 18-jähriger Lenker war mit seinem Auto auf der Kerenzerbergstrasse in Richtung Filzbach unterwegs. Bei der ersten Kehre brach das Heck des Wagens mutmasslich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit aus und kollidierte mit der linksseitigen Strassenmauer.

Dabei entstand am Fahrzeug erheblicher Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Da durch die Beschädigungen Öl auslief, musste die Feuerwehr die Rückstände aufnehmen. Die Bergungs- und Reinigungsarbeiten führten zu Verkehrsbehinderungen.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Feuerwehr Verkehrsunfall