Am Sonntagmorgen ereignete sich unterhalb des Chöpfenbergs in Niederurnen GL ein Bergunfall mit Verletzungsfolge.
Bergunfall Niederurnen
Bergunfall Niederurnen - Kantonspolizei Glarus

Ein 39-jähriger Berggänger startete am Sonntag, um zirka 6 Uhr vom Parkplatz Steinberg aus mit seinem 33-jährigen Kollegen zu einer Tour in Richtung Chöpfenberg. Nach einem Abstecher auf den Brüggler rutschte der 39-Jährige in einem steinigen Schneefeld unterhalb des Chöpfenbergs aus.

Der schwer Verletzte musste ins Spital gebracht werden

Während des Rutschens versuchte er, sich mit seinem Eispickel festzuhalten, was ihm jedoch nicht gelang. In der Folge stürzte der Berggänger über mehrere Felsen und kam schliesslich zirka 100 Meter weiter unten auf einem Schneefeld zum Stillstand.

Der Verunfallte wurde durch den Sturz schwer verletzt und musste mit der Rega ins Universitätsspital Zürich überführt werden.

Mehr zum Thema:

Rega