Am Mittwoch, 21. Juli, kurz vor 12 Uhr, ereignete sich auf der Klausenstrasse in Linthal ein Selbstunfall mit Verletzungsfolge.
Am Motorrad entstand geringer Sachschaden. - Kantonspolizei Glarus

Der 21-jährige Lenker eines Motorrads war von Linthal her kommend in Richtung Urnerboden unterwegs. Oberhalb des Restaurants «Bergli», Höhe «Horitli», verlor der Töfffahrer in einer leichten Linkskurve die Herrschaft über sein Motorrad, streifte die rechtsseitige Strassenbegrenzung und stürzte zu Boden.

Dabei erlitt der 21-Jährige eine Schulterluxation sowie einige Schürfungen und musste mit der Ambulanz ins Kantonsspital Glarus verbracht werden. Am Motorrad entstand geringer Sachschaden.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Verkehrsunfall