Die Lerchenstrasse wird zwischen der Landstrasse, Netstal und Neuheim, Riedern totalsaniert.
Gemeinde Glarus. - Keystone

Die Bauarbeiten an der Lerchenstrasse haben am 19. April bereits begonnen und dauern voraussichtlich bis Ende dieses Jahres. Während der Bauzeit bleibt die Lerchenstrasse gesperrt, sie ist nur am Wochenende einspurig in Richtung Netstal befahrbar. Der ganze Verkehr ins Klöntal wir über die Riedernstrasse geleitet.

Die Lage wird insbesondere an den Wochenenden bzw. Feiertagen intensiv beobachtet, da aufgrund der Coronavirus-Pandemie auch in diesem Sommer mit einem überdurchschnittlich hohen Besucheraufkommen ins Klöntal gerechnet wird. An den Tagen mit einem sehr hohen Verkehrsaufkommen muss auch auf der Lurigenstrasse und der Berglistrasse mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen gerechnet werden.

Die Gemeinde setzt alles daran, den Verkehr nach Möglichkeit von den Wohnquartieren fernzuhalten und bittet die Einwohnerinnen und Einwohner um Verständnis.