Glarus Nord beteiligt sich mit einem freiwilligen Beitrag von 46'313 Franken an den Sanierungs- und Konservierungsmassnahmen der Vorburg in Oberurnen.
Näfels-Freulerpalast in Glarus Nord.
Näfels-Freulerpalast in Glarus Nord. - Nau.ch / Simone Imhof

An die Sanierungs- und Konservierungsmassnahmen der Vorburg in Oberurnen beschliesst der Gemeinderat Glarus Nord nebst dem gesetzlich vorgeschriebenen Kostenbeitrag von maximal 96'903 Franken einen freiwilligen Beitrag von 46'313,22 Franken, was vierzig Prozent der bislang noch ungedeckten Kosten von 115'783,05 Franken entspricht.

Die restlichen sechzig Prozent der ungedeckten Kosten werden durch den Kanton Glarus getragen.

Mehr zum Thema:

Franken