Am Freitag, 29. Oktober 2021 finden in Glarus-Nord oberhalb der Oberseestrasse Näfels Sicherheitssprengungen von Felsblöcken statt.
Näfels-Freulerpalast in Glarus Nord.
Näfels-Freulerpalast in Glarus Nord. - Nau.ch / Simone Imhof

Am Freitag, 29. Oktober 2021 finden oberhalb der Oberseestrasse Näfels Sicherheitssprengungen von Felsblöcken statt. Die Oberseestrasse muss an diesem Tag dafür zeitweise komplett gesperrt werden. Zwischen dem 25. Oktober und 5. November 2021 kann es auf der Oberseestrasse zudem zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Die Sprengarbeiten und die nachfolgenden Sicherungsarbeiten werden durch eine dafür spezialisierte Firma ausgeführt. Dies wird im Tal deutlich zu hören sein, wobei durch die kontrollierten Sprengungen für die Bevölkerung keine Gefahr besteht.

Damit diese Arbeiten am Freitag, 29. Oktober 2021 ausgeführt werden können, ist in der Woche vom 25. Oktober bis 5. November 2021 auf der Oberseestrasse infolge Vorbereitungs- und Räumungsarbeiten möglicherweise mit Verkehrsbehinderungen von bis zu zwanzig Minuten zu rechnen.

Die Felsblöcke müssen kontrolliert entfernt werden

Während der Sprengarbeiten vom Freitag, 29. Oktober 2021 muss die Oberseestrasse am Vormittag zwischen 9 Uhr und 11.45 Uhr komplett gesperrt werden.

Am Nachmittag ist zwischen 12 Uhr und 16 Uhr mit Wartezeiten von bis zu einer Stunde zu rechnen. Der Verkehr wird während den Bauarbeiten durch einen Verkehrsdienst geregelt, wobei auf den Schulbusbetrieb Rücksicht genommen wird.

Infolge eines Gewittersturms von Ende Juni 2021 wurden an der Oberseestrasse oberhalb von Näfels mehrere Baumgruppen umgeworfen. Durch den Sturm lösten sich ebenfalls verschiedene grosse Felsblöcke aus den Bergsturzablagerungen.

Diese Felsblöcke wurden damals provisorisch mit einem Schutznetz gesichert. Damit die Sicherheit für die Verkehrsteilnehmenden nachhaltig gewährleistet werden kann, müssen diese Felsblöcke nun kontrolliert entfernt werden.