Am Donnerstagabend kollidierte ein Lenker in Engi GL wegen Sekundenschlaf mit einer Mauer und der Leitplanke. Er blieb dabei unverletzt.
Engi GL: Lenker kollidiert mit nach Sekundenschlaf mit Leitplanke
Engi GL: Lenker kollidiert mit nach Sekundenschlaf mit Leitplanke - Kantonspolizei Glarus

Am Donnerstag, zirka 20 Uhr, ereignete sich in Engi ein Verkehrsunfall mit Sachschadenfolge. Der 23-jährige Lenker eines Personenwagens war auf der Sernftalstrasse von Elm her in Richtung Schwanden unterwegs.

Kurz nach der «Höfliegg»-Kurve flog ihm nach eigenen Angaben eine Fliege ins Gesicht, weswegen er kurz die Augen schloss.

Der Lenker wurde beim Unfall nicht verletzt

In der Folge verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug, kollidierte mit der rechtsseitigen Mauer und anschliessend frontal mit der Leitplanke auf der Gegenfahrbahn. Der Lenker blieb beim Unfall unverletzt. An seinem Auto sowie an der Strasseneinrichtung entstand Sachschaden.

Mehr zum Thema:

Verkehrsunfall Sachschaden