Am Freitag, 26. März, meldete ein Anrufer ein Feuer an der Oberdorfstrasse in Mollis. Die Feuerwehr Näfels-Mollis konnte das Feuer schnell löschen.
Brand
Bei beiden Feuern wurde niemand verletzt und es entstand geringer Sachschaden. - Kantonspolizei Glarus

Ein Sichtschutz an einer alten Brandstelle hatte aus noch unbekannten Gründen Feuer gefangen. Von Feuerwehr und Polizei standen rund 10 Personen im Einsatz.

Am Samstag, 27. März, um 01.51 Uhr, meldete eine Anruferin einen brennenden Abfalleimer am Kirchweg in Glarus. Die ausgerückte Feuerwehr Glarus konnte dieses Feuer schnell löschen. Von Feuerwehr und Polizei waren rund acht Personen im Einsatz.

Es ist unklar ob die Brände durch Unachtsamkeit oder Unfug entstanden. Bei beiden Feuern wurde niemand verletzt und es entstand geringer Sachschaden.

Mehr zum Thema:

Feuer Feuerwehr Sachschaden