Bei einem Küchenbrand entstand am Dienstag, 30. März, in Matzingen TG Sachschaden. Verletzt wurde niemand.
Beim Brand wurde niemand verletzt
Beim Brand wurde niemand verletzt - Kantonspolize Thurgau

Kurz nach 22 Uhr kam es in einem Mehrfamilienhaus an der Strasse «Tönler» zu einem Küchenbrand. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau deponierte ein 31-Jähriger eine Tasche auf dem Kochfeld.

Wenig später bemerkte er im Bereich des Herdes ein Feuer. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr Matzingen-Stettfurt konnte der Bewohner den Brand selbst löschen.

Verletzt wurde niemand, der Sachschaden ist mehrere Tausend Franken hoch.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Kantonspolizei Thurgau Feuerwehr Feuer Franken