Nach einer Kollision mit einem Auto musste am Dienstag, 20. Juli, ein Rollerfahrer ins Spital gebracht werden.
Kantonspolizei Thurgau
Ein Auto der Kantonspolizei Thurgau. - Keystone

Kurz nach 18 Uhr beabsichtigte ein 27-jähriger Autofahrer von der Aumühlestrasse nach links in die St. Gallerstrasse einzubiegen. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau übersah er ein vortrittsberechtigter Rollerfahrer, der auf der St. Gallerstrasse in Richtung Matzingen unterwegs war, worauf es zur Kollision zwischen den Fahrzeugen kam.

Der 55-jährige Rollerfahrer wurde leicht verletzt und musste mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren Tausend Franken.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Thurgau Sachschaden Franken