Am Montagmorgen, 21. Juni, kam es in Eschenz zu einer Verpuffung in einem Fabrikationsbetrieb. Verletzt wurde niemand.
Kantonspolizei Thurgau
Ein Fahrzeug der Kantonspolizei Thurgau. (Archivbild) - Kantonspolizei Thurgau

Am Montagmorgen, 21. Juni, kam es in Eschenz zu einer Verpuffung in einem Fabrikationsbetrieb. Verletzt wurde niemand.

Kurz vor 10.30 Uhr wurde die Kantonale Notrufzentrale wegen einer Verpuffung in einer Trocknungsanlage eines Fabrikationsbetriebes an der Bahnhofstrasse alarmiert. Die Feuerwehr Eschenz war rasch vor Ort, konnte jedoch kein Feuer mehr feststellen und lüftete das Gebäude aus.

Verletzt wurde niemand, der Sachschaden ist mehrere tausend Franken hoch. Die Brandursache wird durch den Brandermittlungsdienst und den Kriminaltechnischen Dienst der Kantonspolizei Thurgau abgeklärt.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Thurgau Sachschaden Feuerwehr Franken Feuer