Wie die Gemeinde Degersheim mitteilt, haben die Kinder der Klasse 1b des Schulhauses Sennrüti Kuchen gebacken und so Geld für Geflüchtete gesammelt.
Blick auf die Gemeinde Degersheim.
Blick auf die Gemeinde Degersheim. - Nau.ch / Simone Imhof

Der Krieg in der Ukraine und das damit verbundene Schicksal der Menschen, die sich deswegen auf die Flucht begeben mussten, bewegen auch die Kleinsten. Aus diesem Grund haben die Kinder der Klasse 1b des Schulhauses Sennrüti und der Kindertagesstätte Kieselstein mit Unterstützung ihrer Eltern Kuchen gebacken und am Dienstag, 17. März 2022, an verschiedenen Orten im Dorf Degersheim verkauft.

Insgesamt 33 Kuchen und andere Süssigkeiten wechselten für einen frei zu wählenden Betrag die Hand. Stolz und erfreut konnten die Kinder nun insgesamt 4026,20 Franken zur Post bringen und an die Glückskette überweisen lassen.

Mehr zum Thema:

Glückskette Franken Krieg Degersheim