Ziel der gesamten Projektgruppe «Campus» in Oberbüren ist es, die Teilprojekte gut aufeinander abzustimmen und etappiert zu realisieren.
Gemeinde Oberbüren
Gemeinde Oberbüren - Community

Wie die Gemeinde Oberbüren berichtet, wurde vor rund einem Jahr die Bevölkerung im Mitteilungsblatt erstmals über die Arealentwicklung Brühlacker/Thurzelg informiert.

In der Zwischenzeit wurde eine Projektgruppe «Campus» aus Vertretern der Politischen Gemeinde, der Oberstufe OZ Thurzelg und der Primarschule Oberbüren-Sonnental gebildet mit dem gemeinsamen Ziel, das Areal Brühlacker/Thurzelg sowie die Parzelle 101 der Politischen Gemeinde zu entwickeln. Das gesamte Projekt «Campus» wurde in drei Teilprojekte unterteilt.

Die drei Teilprojekte

Zum einen soll ein Spiel- und Begegnungsplatz auf dem Areal des Schulhauses Brühlacker realisiert werden. Weiter soll das Verkehrsregime überarbeitet sowie das Pausenareal des Oberstufenzentrums Thurzelg attraktiver gestaltet werden.

Beim dritten Teilprojekt handelt es sich um die Erstellung eines möglichen Provisoriums «T2», das von der Primarschule, wie auch von der Oberstufe genutzt werden kann, wenn die bereits vorhandenen Räumlichkeiten längerfristig nicht ausreichen.

Ziel der gesamten Projektgruppe «Campus» ist es, die Teilprojekte gut aufeinander abzustimmen und etappiert zu realisieren. Die Projektgruppe wird begleitet von der Schällibaum AG Ingenieure und Architekten.