In der Zeit zwischen Freitagabend und Mittwochmorgen ist es am Hummelweg und am Grossacker zu mehreren Einbruchdiebstählen in gekommen.
Einbruch (Symbolbild). - Kantonspolizei St. Gallen
Ad

Die Täterschaft verschaffte sich bei zwei Firmen und zwei Baustellen unbefugten Zutritt zum jeweiligen Areal. Dort brach sie insgesamt sechs Baucontainer bzw. -magazine sowie einen Lieferwagen gewaltsam auf.

Im Innern dieser Objekte stahl sie Baumaschinen sowie andere Geräte. Die Deliktsumme beläuft sich gemäss aktuellen Erkenntnissen auf weit über zehntausend Franken. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken.

Durch die Kantonspolizei St.Gallen konnten am Mittwochmorgen, kurz nach 8 Uhr, fünf Personen mit rumänischer Staatsangehörigkeit in Sonnental angehalten werden. In der unmittelbaren Nähe des Anhalteorts wurde ein gestohlenes Gerät festgestellt. Die 41-jährige Rumänin und die vier Rumänen im Alter zwischen 27 und 37 Jahren wurden anschliessend festgenommen.

Das Versteck konnte ausfindig gemacht werden

Dank des Beizugs eines Diensthundeführers mit seinem Diensthund konnte in einem nahegelegenen Versteck weiteres Deliktsgut aufgefunden werden.

Die fünf Festgenommen werden verdächtigt, die Einbrüche in Niederuzwil verübt zu haben. Durch die Kantonspolizei St.Gallen werden nun unter der Leitung der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen weitere Ermittlungen getätigt.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Franken