Nach der pandemiebedingten Absage der Bundesfeier im letzten Jahr findet diese nun wieder wie gewohnt im Föhrenwäldli statt.
Bundesfeiertag der Schweiz
Ein Jugendlicher schwenkt am Bundesfeiertag der Schweiz auf dem Gotthard-Pass eine Schweiz-Fahne. - dpa

Der Verkehrsverein Degersheim und der Spansauverein organisieren die Feierlichkeiten zum 1. August gemeinsam. Bewusst ohne Festrede, dafür mit Unterhaltungsmusik und Zelt.

Sehr gerne präsentiert sich der 1. August in der Schweiz tagsüber wettermässig von seiner besten Seite bevor dann zum Beginn der Feierlichkeiten jeweils Gewitterwolken aufziehen.

Die Erfahrungen aus den letzten, verregneten Durchführungen haben die Organisatoren veranlasst, für dieses Jahr ein Zelt bereit zu halten. So findet die Bundesfeier auch bei unsicherer Witterung im Föhrenwäldli statt.

Die Feierlichkeiten beginnen mit der Eröffnung der Festwirtschaft um 16.00 Uhr. Ab 17.00 Uhr bietet die Schlagerband Partybirds musikalische Live-Unterhaltung und um 19.00 Uhr erfolgt die Begrüssung durch die Präsidentin des Verkehrsvereins. Um 21.30 Uhr wird der Funken entzündet.

Mehr zum Thema:

1. August