Viele der invasiven Neophyten sind im Herbst am einfachsten zu erkennen und zu bekämpfen. Deshalb ruft Degersheim jetzt dazu auf, die Neophyten zu entfernen.
Blick auf die Gemeinde Degersheim.
Blick auf die Gemeinde Degersheim. - Nau.ch

Viele der invasiven Neophyten blühen im Herbst und sind in dieser Zeit am einfachsten zu erkennen und zu bekämpfen. In Degersheim und der näheren Umgebung sind das einjährige Berufskraut, die Kanadische Goldrute und das Drüsige Springkraut die am stärksten verbreiteten Neophyten.

Damit die Bekämpfung der invasiven Neophyten erfolgreich ist, sind auch kleine Bestände in Privatgärten zu entfernen, damit sich die Pflanzen von dort aus nicht in die Landschaft versamen können.

Die Gemeinde bittet deshalb Liegenschaftseigentümer, invasive Neophyten in Gärten zu entfernen, wenn solche festgestellt werden. Bei Fragen zu invasiven Neophyten und deren Bekämpfung gibt der Werkhof gerne Auskunft.

Mehr zum Thema:

Herbst