Wie die Gemeinde Wolhusen berichtet, ist seit dem 30. August 2021 die mobile Traglufthalle auf dem Allwetterplatz der Schulanlage Berghof in Betrieb.
Wolhusen
Einblick in das Innere des Hallenprovisoriums. - Wolhusen

Die Halle dient als vorübergehender Ersatz für die Dreifach-Sporthalle Berghof (Trakt C), die wegen der Hagelschäden vom 28. Juni 2021 einer umfassenden Sanierung unterzogen werden muss und bis auf Weiteres nicht zur Verfügung steht.

Dank des Hallenprovisoriums kann der Schulsport auch während der Sanierungsphase aufrechterhalten werden.

Die Traglufthalle kann auch den Vereinen mitbenutzt werden. Da das Provisorium hinsichtlich Dimension, aber auch hinsichtlich Infrastruktur keinen vollwertigen Ersatz der Dreifachhalle bieten kann, mussten die Belegungen der Turn- und Sporthallen teilweise angepasst werden.

An einer Hallenkoordinationssitzung vom 2. September 2021 wurden die Änderungen mit den betroffenen Vereinen besprochen und Lösungen gefunden. Allerdings kann nicht vermieden werden, dass einzelne Vereine für ihren Trainings- und Wettkampfbetrieb auf andere Anlagen ausweichen müssen, teilweise gar in anderen Gemeinden. Der Gemeinderat bedankt sich bei allen Betroffenen für das Verständnis und die Flexibilität in dieser aussergewöhnlichen Situation. Aufgenommen wurde auch das Anliegen der Sportvereine, das Provisorium mit einem Hallenboden auszustatten. Der Gemeinderat wird in Kürze darüber befinden.

Begleitgruppe eingesetzt

Wie bereits kommuniziert, wurde für die Sanierung der Sporthalle Berghof eine Steuergruppe eingesetzt. Deren Hauptaufgabe besteht darin, zusammen mit externen Spezialisten das Ausmass der Schäden zu analysieren und das Sanierungsprojekt auszuarbeiten.

Inzwischen hat auch die ebenfalls vom Gemeinderat eingesetzte fünfköpfige Begleitgruppe, ein beratendes Gremium der Steuergruppe mit Vertretern der Parteien und der Sportvereine, ihre Arbeit aufgenommen.

In dieser nehmen Einsitz: Ueli Zihlmann (CVP, Turnverein Wolhusen und Handball-Spielgemeinschaft Ruswil-Wolhusen), Marc Hostettler (FDP, Turnverein Wolhusen), Susanne Egli-Käslin (SVP), Fabian Fischer (Unihockeyclub Wolhusen) und Regula Bieri (Volley-Team Wolhusen). Steuergruppe und Begleitgruppe trafen sich bereits am 6. September 2021 zur ersten gemeinsamen Sitzung.

Mehr zum Thema:

FDP Die Mitte