Die Kantonspolizei Zürich hat am Freitag in Embrach ZH drei Personen verhaftet und rund elf Kilogramm Heroin sowie vier Kilogramm Streckmittel sichergestellt.
Kantonspolizei Zürich
Kantonspolizei Zürich. (Symbolbild) - Kantonspolizei Zürich
Ad

Die Kantonspolizisten kontrollierten am Freitagnachmittag vor einer Liegenschaft eine in Embrach wohnhafte 65-jährige Kosovarin wegen des Verdachts auf Betäubungsmittelhandel. Bei der anschliessenden Hausdurchsuchung fanden die Polizisten rund elf Kilogramm Kokain, vier Kilogramm Streckmittel sowie kleinere Mengen Kokain und Marihuana.

Weitere Personen festgenommen

In der Wohnung befanden sich zum Zeitpunkt der polizeilichen Intervention noch weitere Personen. Eine 27-jährige Albanierin, die sich illegal in der Schweiz aufhält und eine 23-jährige Albanerin mit Wohnsitz in Embrach wurden ebenfalls wegen des Verdachts der Widerhandlungen gegen das Betäubungsmittelgesetz verhaftet.

Die insgesamt drei arretierten Frauen wurden nach der polizeilichen Sachbearbeitung der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland zugeführt.

Mehr zum Thema:

Marihuana Kokain Embrach