Wie die Gemeinde Meierskappel berichtet, wird die Bevölkerung gebeten, mit dem Wasser sparsam umzugehen.
Ausblick über Meierskappel.
Ausblick über Meierskappel. - Nau.ch / Stephanie van de Wiel
Ad

Wegen der anhaltenden Trockenheit sind die Leistungen der eigenen Quellen massiv zurückgegangen und der Grundwasserspiegel ist um mehr als vier Meter gesunken.

Aus diesem Grund wird die Bevölkerung gebeten, zwingend Wasser zu sparen: Die Anwohner sollen darauf Verzichten, ihren Rasen zu giessen, ihr Auto zu waschen, die Wasserbassins, Planschbecken aufzufüllen und Bauwasser zu benutzen.

Die Bevölkerung soll das Wasser in der Küche, im Badezimmer und in der Waschküche sparen.

Die Qualität des Trinkwassers und die verfügbare Wassermenge werden laufend überprüft. Sollte sich die Lage in den nächsten Tagen weiter zuspitzen, prüft die Wasserversorgung Meierskappel weitere Massnahmen.

Mehr zum Thema:

Meierskappel Wasser