2024 soll die Tankanlage des Sport - und Erholungszentrums Wallisellen saniert werden.
wallisellen
Ein Ortsschild von Wallisellen. - Nau.ch/MiriamDanielsson

Das Sport- und Erholungszentrum Wallisellen (SEZ) verfügt derzeit über eine Tankanlage südlich vom Restaurant «Liga». Die Anlage besteht aus unterirdischen Tanks für die Betriebsstoffe des Fahrzeugparks des SEZ.

In der Projektierungsphase zur Eisfeldüberdachung wurden für diese Anlage keine baulichen Massnahmen geplant. Nun hat sich ergeben, dass im 2024 eine Tankrevision ansteht. Es ist davon auszugehen, dass die heute geltenden Umweltauflagen Auswirkungen auf die Anlage haben dürften.

Neuer Lagerraum

Aus kosten- und benutzertechnischen Gründen ist die zuständige Baukommission Lösungsmöglichkeiten zur Überzeugung gelangt, im Zuge der Bauarbeiten zur Eisfeldüberdachung die Anlage zu erneuern. Mit der Erneuerung würde die Lage verschoben, damit der Betrieb effizienter gestaltet werden kann.

Das neu zu erstellende Gebäude dient zudem als Lagerraum und kann mit der zu erstellenden Lärmschutzwand kombiniert werden. Der erforderliche Zusatzkredit von CHF 240'000.00 (inklusive Mehrwertsteuer) wurde genehmigt.

Mehr zum Thema:

Liga Wallisellen