Wie die Gemeinde Freienwil informiert, findet die Bundesfeier am 1. August 2022 im gewohnten Rahmen, jedoch wegen der Waldbrandgefahr ohne das Höhenfeuer statt.
1. august feuer
Ein grosses Höhenfeuer an einer 1.-August-Feier. - Keystone
Ad

Aufgrund der anhaltenden Trockenheit hat der Gemeinderat Freienwil beschlossen auf das Höhenfeuer zu verzichten. Die Gefahrenstufe wurde vom Kanton auf Stufe 4, grosse Waldbrandgefahr, erhöht. Es gilt ein Feuerverbot im Wald und 50 Metern bis zum Waldrand. Für das Abbrennen von Feuerwerk gilt ein Mindestabstand von 200 Metern bis Wald.

Es ist nicht auszuschliessen, dass vom Kanton ein Feuerwerksverbot für die Bundesfeier erlassen wird. Der Gemeinderat verzichtet im Moment auf weiterführende kommunale Verbote.

Die Bundesfeier findet im gewohnten Rahmen am Montag, 1. August, beim Schützenhaus statt. Ab 19.30 Uhr wird ein Apéro ausgeschenkt. Die Festansprache hält Gemeinderat Manuel Oeschger. Die Gemeinde offeriert allen Festbesuchern Wurst und Brot. Die Kleinen können an einem Lampionumzug mitlaufen.

Mehr zum Thema:

Feuerwerk 1. August Freienwil