Es sollen optimale Verhältnisse für die Einwohner von Weiach sowie die Mitarbeitenden der Politischen Gemeinde und Primarschulgemeinde geschaffen werden.
Gemeindeversammlung
Gemeindeversammlung

Wie die Gemeinde Weiach berichtet, hat die intensive Arbeit an der Realisierung der Einheitsgemeinde begonnen. Mit einer Zustimmung von über 61 Prozent wurde am 13. Juni 2021 die totalrevidierte Gemeindeordnung angenommen – und damit die Grundlage zur Bildung einer Einheitsgemeinde geschaffen.

Mit der Einheitsgemeinde wird die Koordination der gesamten Gemeindepolitik auf ein gemeinsames Ziel gerichtet. Auf diese Weise sollen optimale Verhältnisse für die Einwohner von Weiach sowie die Mitarbeitenden der Politischen Gemeinde und Primarschulgemeinde geschaffen werden.

Die Primarschulpflege führt die Kindergarten- und die Primarstufe der öffentlichen Volksschule und nimmt weitere Aufgaben und Befugnisse im Bereich Schule und Bildung wahr. Der Gemeinderat besorgt alle übrigen Aufgaben der Gemeinde.

Verordnungen und Reglemente werden überarbeitet

Bis zum Inkrafttreten der neuen Organisationsform per 1. Januar 2022 werden diverse Verordnungen und Reglemente überarbeitet. Zudem gilt es die detaillierten Schnittstellen sowie Prozesse in den Bereichen Personal, Finanzen, Liegenschaften und Informatik zu klären. Das erste gemeinsame Budget, die teilrevidierte Personal-, Entschädigungs-, und Gebührenverordnung werden aufbereitet und der Gemeindeversammlung vom 30. November 2021 unterbreitet.

Neben den organisatorischen Themen ist es der Steuergruppe ein grosses Anliegen, die heutigen Eigenschaften der Primarschule und der Politischen Gemeinde zu berücksichtigen, die Vorteile der Zusammenarbeit zu nutzen und eine gemeinsame Kultur entstehen zu lassen. In diesem Sinne freut sich die Steuergruppe auf die noch engere Zusammenarbeit.

Obwohl die Einheitsgemeinde weder spür- noch sichtbar ist, wird im Hintergrund intensiv an der Realisierung der Einheitsgemeinde gearbeitet. Die zu bewerkstelligenden Themen sind erkannt und können zeitgerecht umgesetzt werden. Bei Fragen oder Unklarheiten stehen die Vertretenden jederzeit gerne zur Verfügung.

Mehr zum Thema:

Finanzen