Wie die Organisation des Graubünden Trailrun mitteilt, findet am 12. und 13. August 2022 der zweite Kongress in der Arena in Klosters statt.
Dorfzentrum Klosters-Serneus.
Dorfzentrum Klosters-Serneus. - Nau.ch / Stephanie van de Wiel
Ad

Im Vorfeld des Madrisa Trail findet dieses Jahr in der Arena in Klosters der zweite Graubünden-Trailrun-Kongress in einem neuen Format statt.

Was ist der Mehrwert von Trailrun-Events für die Destinationen, wie kooperieren diese am besten mit den Veranstaltern, und wie sehen die Sportevents der Zukunft aus? Diese Fragen diskutieren Experten am Vormittag des Freitags, 12. August 2022, und dürften damit nicht nur Tourismusvertretern und Veranstaltern interessante Perspektiven aufzeigen.

Verknüpfung mit dem 800-Jahr-Jubiläum Klosters

Am Nachmittag haben aktive Läufer und die Teilnehmer des Madrisa Trail die Gelegenheit, sich in Workshops zur Trainingsplanung, zu selbst gemachter Sporternährung und zum Antara-Stabilisationstraining auf den neuesten Stand zu bringen.

Am Samstagvormittag, 13. August 2022, wird der Kongress mit dem Jubiläum «800 Jahre Klosters» verknüpft und in einer öffentlichen Veranstaltung aufgezeigt, dass Laufen bereits zu Zeiten der Walser von grosser Bedeutung war.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung auf der Webseite des Graubünden Trailrun ist erwünscht.