In einem Mehrfamilienhaus in Chur ist am Donnerstag, 26. August, ein Brand festgestellt worden. Diverse Kellerabteile wurden in Mitleidenschaft gezogen.
Brand
Die Feuerwehr rückte mit einem Grossaufgebot aus und löschte den Brand. - Kantonspolizei Graubünden

Die Einsatzleitzentrale der Kantonspolizei Graubünden erhielt am Donnerstag kurz vor 12.40 Uhr eine Meldung über einen Brand im Kellergeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Belmontstrasse in Chur. Die Feuerwehr rückte mit einem Grossaufgebot aus und löschte den Brand.

Die Arbeiten vor Ort wurden durch die Kantonspolizei Graubünden koordiniert und von mehreren Patrouillen der Stadtpolizei Chur unterstützt. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Die Kantonspolizei Graubünden hat die Brandermittlungen aufgenommen.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Feuerwehr