Wie die Gemeinde Affoltern im Emmental mitteilt, wird der Betrieb der Altölsammelstelle auf dem Stock-Platz per Ende November 2021 eingestellt.
Sonderabfall.
Sonderabfall. - Pixabay

Abfallsammelstellen, welche Sonderabfälle aus Haushalten entgegennehmen möchten, benötigen ab 1. Januar 2022 eine abfallrechtliche Betriebsbewilligung des Kantons Bern.

Die Gemeinde Affoltern im Emmental hat aus diesem Grund mit der Ziegelgut Recycling GmbH Zirec in Burgdorf eine Vereinbarung abgeschlossen, welche die EinwohnerInnen der Gemeinde berechtigt, ihre Sonderabfälle, insbesondere auch Altöl zukünftig bei der Zirec zu entsorgen.

Das Entsorgungsunternehmen ist berechtigt, für die Entgegennahme der Sonderabfälle eine Gebühr zu verlangen. Der Betrieb der Altölsammelstelle auf dem Stock-Platz Affoltern im Emmental wird per Ende November 202 eingestellt.

Sonderabfälle aus Haushalten sind typischerweise: Farben, Lacke, Säuren, Laugen, Javelwasser, Entkalker, Lösungsmittel, Verdünner, Quecksilber-Thermometer, Spraydosen, Pflanzenschutzmittel, Medikamente, Autobatterien wie auch Altöl.