Elias Maier, Präsident der FDP Burgdorf und Stadtrat, äussert sich zur Solätte: Das Stadtfest habe einen enormen Stellenwert und verdiene eine Freinacht.
Elias Maier
Elias Maier, Präsident der FDP Burgdorf. - zVg

Das Wichtigste in Kürze

  • Am 27. Juni findet in Burgdorf die Solätte statt.
  • Diskutiert wird nun, ob nach dem Anlass anschliessend eine Freinacht durchgeführt wird.
  • Die FDP Burgdorf ist dafür.

Am 20. Juni 2022 bespricht der Stadtrat das Postulat von Elias Maier (FDP), Yves Aeschbacher (SP), Gabriela Bannwart (SP), Mirjam Kalbermatten (SVP), Adrian Merz (Grüne), Sabrina Rohrbach (SVP), Philipp Schärf (GLP), Jonas von Allmen (SVP) betreffend Solätte Freinacht 2022-2023.

In der Interviewreihe «Meinungen zur Solätte Freinacht 2022-2023» spricht Nau.ch mit Mitgliedern des Einwohnerrates. Philipp Schärf, Fraktionspräsident der GLP Burgdorf, hat sich zu den Fragen bereits geäussert.

Hier stellt sich nun ebenfalls Elias Maier, Präsident der FDP Burgdorf und Stadtrat, den Fragen.

Nau.ch: Was werden die Argumente Ihrer Fraktion für bzw. gegen dieses Geschäft sein und warum stimmen Sie dafür oder dagegen?

Elias Maier: Die Fraktion hat das Thema kontrovers diskutiert. Die Fraktion gibt ihre Position in der Regel nicht vor der Stadtratssitzung bekannt.

Nau.ch: Warum genau sind Sie für eine Freinacht?

Elias Maier: Es geht lediglich um einen Tag im Jahr – der Solätte. Dieses wichtige Stadtfest hat einen enormen Stellenwert in der Stadt. Entsprechend verdient sie eine Freinacht.

Finden Sie, es sollte in Burgdorf nach der Solätte eine Freinacht geben?

Nau.ch: Welches Argument der Gegenpartei stört Sie am meisten und wieso?

Elias Maier: Das eine Freinacht automatisch zu mehr Gewalt und Ausschreitungen führen soll. In zahlreichen Städten gibt es auch Freinächte. Sicherlich, gab es Jahre mit unschönen Szenen. Nach 12 Jahren wäre es ab 2023 einen Versuch Wert.

Nau.ch: Was sind alternative oder ergänzende Lösungsvorschläge?

Elias Maier: Wie erwähnt handelt es sich vorerst um einen Versuch. Dabei wird sich zeigen, ob es wieder zu Exzessen kommt. In diesem Fall wäre auch ich dafür, auf eine Freinacht zu verzichten. Alternativ könnten die Zeiten beispielsweise bis 3 Uhr verlängert werden.

Nau.ch: Was ist Ihr persönlicher Bezug zum Thema?

Elias Maier: Ich war Mitinitiant der Petition «Solätte Freinacht», welche die Wiedereinführung der Solättefreinacht gefordert hat. Die damalige Petition wurde von mehreren hundert Personen von links bis rechts unterzeichnet.

Zur Person

Elias Maier ist 32 Jahre alt, Präsident der FDP Burgdorf und Stadtrat. Beruflich ist er Geschäftsführer des Verbandes der Schwerizerischen Bürgergemeinden und Korporationen. Maier wohnt in Burgdorf, geht in seiner Freizeit gerne Wandern, Reisen oder Velofahren.

Mehr zum Thema:

Burgdorf