Wie die Gemeinde Rüdtligen-Alchenflüh angibt, beginnen die Bauarbeiten südlich des Bahnübergangs. Die Einbahnregelung wird bis 2. Dezember 2022 fortgeführt.
Die Gemeindeverwaltung von Rüdtligen-Alchenflüh an der Jurastrasse 20.
Die Gemeindeverwaltung von Rüdtligen-Alchenflüh an der Jurastrasse 20. - Nau.ch / Ueli Hiltpold
Ad

Die Bauarbeiten für den Ersatz der Trinkwasserleitung nördlich des Bahnübergangs an der Bernstrasse werden in Kürze abgeschlossen. Im Anschluss werden die Bauarbeiten südlich des Bahnüberganges in Angriff genommen.

Damit diese ausgeführt werden können, bedingt es einer Verlängerung des Einbahnregimes bis zum 2. Dezember 2022. Zudem kann in der Zeitspanne vom 3. Oktober bis am 4. November 2022 ab der Bernstrasse nicht mehr nach rechts in die Burgdorfstrasse eingefahren werden.

Es wird ein Rechtsabbiegeverbot signalisiert werden. Die Fussgänger können jederzeit durch den Baustellenbereich passieren. Es sind die entsprechenden Signalisationen zu beachten oder den Anweisungen des Baustellenpersonals zu folgen. Für den Busbetrieb gibt es keine Einschränkungen, dieser kann während der ganzen Bauzeit fahrplanmässig verkehren.

Mehr zum Thema:

Rüdtligen-Alchenflüh